Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 Kino  Meine Schwester Maria

Home Feedback

BERGKRISTALL - Kurzinhalt


"© Concorde Film 2004"
Drehbuch:
Klaus Richter („Comedian Harmonists“), basierend auf der gleichnamigen romantischen Novelle von Adalbert Stifter.

Zum Inhalt:
Vor über hundert Jahren, als die Natur den Menschen noch Respekt und Ehrfurcht einflößt, herrscht tiefe Feindschaft zwischen den Dörfern Gschaid und Millsdorf. Und doch verlieben sich Sebastian (Daniel Morgenroth), der Schuster von Gschaid und die schöne Färbertochter Susanne (Dana Vávrová) aus Millsdorf ineinander. Sie setzen sich über die uralte Dorf-Fehde hinweg, aber Susanne und die Kinder Konrad, 13, und Sanna, 11, bleiben Fremde in Gschaid. Als die Feindschaft zwischen den Dörfern erneut aufflammt, wird die Lage der Schusterfamilie so unerträglich, dass Susanne ohne die Kinder zu ihren Eltern nach Millsdorf zurück kehrt. Konrad und Sanna gehen jedes Wochenende den langen Weg zur Mutter nach Millsdorf. Nichts wünschen sie sich sehnlicher, als den Bergkristall für die Eltern zu finden, der in den alten Märchen Liebende wieder vereint.
Am Heiligen Abend sind die Kinder auf dem Rückweg nach Gschaid, als das Wetter umschlägt. Es beginnt zu schneien, sie verirren sich im Nebel und sind den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert. Dieser Moment höchster Hoffnungslosigkeit scheint die verfeindeten Dörfer zu vereinen. Schweigsame Menschen steigen die Bergkuppe hoch – die Gschaider auf der einen, die Millsdorfer auf der anderen Seite. Sie suchen gemeinsam mit den Eltern verzweifelt nach Sanna und Konrad.


Für die Produktion zeichnen Joseph Vilsmaier (Perathon Film- und Fernsehproduktion) und Markus Zimmer (Clasart Filmproduktion) verantwortlich. Gedreht wird mit Unterstützung des FilmFernsehFonds Bayern und der Cine Tirol.

Pressematerial  (Bild, Presseheft) zu Bergkristall stehen zum Download bereit unter
www.concorde-film.medianetworx.de.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

WEITERE INFORMATIONEN ZU  Meine Schwester Maria
Artikel drucken    Artikel drucken
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: