Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 TV  Der XY-Preis

Home Feedback

XY-Preis-Schirmherr Otto Schily: Nicht wegsehen, sondern helfen!


© zdf
Zur Zusammenheit mit der Polizei fordert Bundesinnenminister Otto Schily in „Aktenzeichen XY... ungelöst" auf. Anlass war die erstmalige Vorstellung des "XY-Preises" im Jahr 2002. Seine Worte gelten unverändert auch für die Aktion im Jahr 2004.

"Freiheit und Sicherheit hängen eng zusammen. Freiheit kann nur gedeihen, wenn auch unsere Sicherheit gewährleistet ist. Unsere Polizei sorgt dafür, aber sie ist auf die Mitarbeit aller Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Deshalb dürfen wir nicht achtlos wegsehen, wenn ein Verbrechen begangen wird. Das ist der Kern des Projekts „XY - Gemeinsam gegen das Verbrechen", das uns ermutigen und ermuntern soll, die Zusammenarbeit mit der Polizei zu suchen. Ich als Innenminister bin sehr daran interessiert, dass Sie sich, liebe Bürgerinnen und Bürger, an diesem Projekt in großer Zahl beteiligen."  Dr. Otto Schily, Bundesinnenminister
WEITERE INFORMATIONEN ZU  Der XY-Preis
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: