Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 Produzenten  Heidi Ulmke

Home Feedback

Heidi Ulmke


Nach ihrem Entschluss, in der Film- und Fernsehbranche tätig zu werden, konnte Heidi Ulmke zwischen 1980 und 1990  Erfahrungen als Produktionsleiterin und Regieassistentin von diversen Spielfilmproduktionen sowie Fernsehfilmen und –Serien bei führenden Produktionsfirmen und Fernsehsendern in Deutschland sammeln.

Ihr Debüt als Regisseurin gab sie 1987 mit der Kinoproduktion ‚Schloß und Siegel‘. Im Jahr 1990 begann Heidi Ulmke ihre Tätigkeit in der FFP Media, übernahm die Leitung der Abteilung Story & Development und zeichnete für die gesamte Entwicklung der nationalen und internationalen Produktionen verantwortlich. Zusätzlich übernahm sie bei allen kommenden FFP-Produktionen die Aufgabe der Producerin und später der Produzentin. Bis heute kann Heidi Ulmke auf eine erfolgreiche Karriere als Produzentin hochwertiger Fernsehproduktionen zurückblicken. Ihrem kreativen Gespür entstammen die bisher 50 Verfilmungen der ‚Rosamunde Pilcher Collection‘ für das ZDF, die ‚Thriller Collection‘ für ProSieben sowie zahlreiche TV-Movies und Serien. Jährlich produziert Heidi Ulmke neben anderweitigen Produktionen ca. 4 bis 5 Rosamunde Pilcher-Verfilmungen in England bzw. teilweise auch in Irland. Nach dem langjährigen, großen Erfolg der Pilcher-Reihe konnte Heidi Ulmke weitere Bestseller-Reihen von internationalen Schriftstellern erwerben und als neue TV-Reihen etablieren, wie z. B. bisher zwei Titel von Joy Fielding („Lebenslang ist nicht genug“, „Mörderischer Sommer“) oder die ‚Barbara Wood‘ Reihe. Im Jahr 2000 realisierte Heidi Ulmke als Produzentin und Regisseurin die zweiteilige Verfilmung des Barbara Wood-Romans ‚Traumzeit‘ in Australien für das ZDF. Im Jahr 2004 wurden in Singapur 2 x 90 Minuten "Das Haus der Harmonie" als Co-Produktion zwischen Singapur und Deutschland hergestellt. In den Jahren 2003 und 2005 wurde jeweils ein TV-Movie für die Degeto realisiert, das in München und Umgebung produziert wurde. Die Robin Pilcher-Verfilmung des Romans „Jenseits des Ozeans“ sowie Barbara Wood’s „Sturmjahre“ wurden ebenfalls im Jahr 2005 in Irland und England gedreht.
WEITERE INFORMATIONEN ZU  Heidi Ulmke
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: