Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS DATENSCHUTZ

 TV  Barbara Wood: Sturmjahre

Home

Der große ZDF-Sonntagsfilm
Barbara Wood: Sturmjahre
am 2.1.2007 um 20.15 Uhr


"Diese Geschichte ist einfach toll." sagen Leserinnen von Barbara Woods "Sturmjahre". In der ZDF-Verfilmung spielt Tanja Wedhorn die junge Samantha Hargrave, die als erste Frau zum Medizinstudium zugelassen wurde und Anfang des 19. Jahrhunderts in der Frauenheilkunde für große Fortschritte sorgte.

Tanja Wedhorn als Samantha Hargrave

"© ZDF/Jon Ailes"

Kurzinhalt:

Der jungen Arzttochter Samantha Hargrave (Tanja Wedhorn) gelingt es Anfang des 19. Jahrhunderts, als erste Frau, zum Medizinstudium zugelassen zu werden. Mit Witz und Charme erstreitet sie sich gegen den erklärten Widerstand einiger Professoren und ihrer männlichen Kollegen ihren Studienplatz.

Einige Menschen unterstützen ihren Wunsch, Frauenärztin zu werden nach Kräften. Ihre Tante Elizabeth (Renate Schroeter), ihre Freundin Violet (Jeanne Tremsal) und ihr älterer Kommilitone Mark Rawlings (Patrick Rapold) - die große Liebe ihres Lebens.

Samantha ist jeder private Kontakt zu den männlichen Studenten verboten, ihre Liebe darf nur im geheimen blühen - bis beide ihren Abschluss haben und heiraten können. Als Mark überraschend zu seinem schwer erkrankten Vater in die Vereinigten Staaten muss, macht Samantha als erste Frau in der Geschichte Englands ihren Universitätsabschluss. In Dekan James Morgan (Paolo Malco) hat sie einen starken Unterstützer und Mentor, der sich wiederholt schützend vor sie stellt.

Samantha will die Arztpraxis ihres Vaters in Cornwall übernehmen und wartet ungeduldig auf Marks Rückkehr. Doch dessen Schiff ist in einen schweren Sturm geraten und sinkt. Es gibt keine Überlebenden.

Samantha widmet ihr Leben ganz der Frauenheilkunde, die von Unwissenheit und Aberglauben beherrscht wird. Sie ermöglicht mit Desinfektionsmitteln Operationen, die vorher nicht vorstellbar waren. Sie weiß von Pasteur und Florence Nightingales Errungenschaften und setzt diese wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen die vorherrschende Meinung ein. Doch ihre modernen Behandlungsmethoden werden abgelehnt und wieder einmal wird sie von James Morgan unterstützt, der ihr gesteht, dass er sie seit ihrer ersten Begegnung liebt.

Kurz nach ihrer Hochzeit mit James hört Samantha, dass Mark den Schiffsuntergang überlebt haben soll.

NUR FÜR JOURNALISTEN  Ausführlicher Text per e-mail  anmelden
WEITERE INFORMATIONEN ZU  Barbara Wood: Sturmjahre
Artikel drucken    Artikel drucken
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben: