Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 TV  Das Traumschiff

Home Feedback

Leinen los! Die MS Deutschland ist wieder auf Kurs
DAS TRAUMSCHIFF: MACAO
am 26. Dezember 2015 um 20.15 Uhr im ZDF


mit Sascha Hehn, Heide Keller, Nick Wilder, Harald Schmidt, Julia Dahmen, Christine Mayn, Michael von Au, Michael Roll, Martin Gruber, Yung Ngo, Sarah alles und Nico Kleemann u.a.

Die Reiseroute führt "Das Traumschiff" dieses Mal nach Macao. Kapitän Burger, seiner Crew und den Passagieren an Bord steht eine ereignisreiche Reise bevor. Oskar Schifferle hat seine Berufung als Hobbyastrologe entdeckt. Noch bevor das Schiff ablegen kann, schwant Beatrice nichts Gutes.

Um Oskar wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen, stellt sie sich sogar dem Versuch einer Rückführung in ihr früheres Leben. Ganz andere Sorgen hat dagegen Anna. Ihr Sohn Max hat bei einem Lesewettbewerb die Reise auf dem "Traumschiff" gewonnen. Eigentlich sollte Annas beste Freundin mit ihnen reisen. Aber kurz vor Ablegen des Schiffs muss diese krankheitsbedingt absagen. So bleibt Anna nichts anderes übrig, als nun allein mit Max die Reise anzutreten. Was jedoch keiner weiß, Anna kann weder schreiben noch lesen, und die Reise stellt sie vor große Herausforderungen. Insbesondere, als sie den charmanten Buchautor Daniel kennenlernt. Nicht nur Max freundet sich schnell mit ihm an, auch Anna muss sich eingestehen, dass sie sich in ihn verliebt hat. Als ihr bei einem gemeinsamen Landausflug ihre Schwäche beinahe zum Verhängnis wird, muss sie sich schweren Herzens sowohl Max als auch Daniel anvertrauen.

 Mit auf der Reise ist auch das junge Paar Nadja und Kim. Beide haben einen gemeinsamen Traum: ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Dafür fehlt ihnen jedoch nicht nur Geld, sondern auch Kims Bruder, den er über einen Schleuser in Macau "freikaufen" möchte. An Bord der MS Amadea arbeiten beide dafür hart: Nadja als Zimmermädchen und Kim als Hilfskoch. Beide stehen unter der strengen Beobachtung des "Food & Beverage" Managers Marco Reuter, der keine Gelegenheit auslässt, um beide zu schikanieren. Als dann auch noch jemand vergessen hat, die Tür des Kühlraums zu schließen, hat er endlich einen Grund, Kim zu kündigen.

Im Hafen von Macau angekommen, verlässt Reuter unter den skeptischen Blicken des Kapitäns das Schiff mit einer großen Summe an Bargeld, um neue Vorräte zu kaufen. Doch wird er, der bekannt für seine Spielsucht ist, den großen Reizen der Spielmetropole wiederstehen können? Und in der Tat, Reuter kommt ohne Ware und Geld zurück. Er beteuert, das Geld verloren zu haben, doch Kapitän Burger bleibt nichts anderes übrig, als ihn zu suspendieren. Nadja dagegen überreicht Kim freudestrahlend das Geld für die Schlepper. Kim ist zwar überrascht, nimmt aber das Geld und verlässt damit das Schiff.

Doch ihm kommen Zweifel. Marion Dollinger ist dagegen unfreiwillig an Bord. Zusammen mit ihrem Mann Klaus hatte sie einen Yachtausflug unternommen, als sie plötzlich von Bord ging. Stundenlang trieb sie auf offener See, bevor sie von der Crew entdeckt wurde. Unverletzt und vom Schock erholt, kann sie in Macau ihren Mann wieder in die Arme schließen. Obwohl Klaus ihr versichert, alles getan zu haben, um sie auf See wiederzufinden, bleiben Marion Zweifel. Vertrauensvoll bittet sie Kapitän Burger um Hilfe. Auch er kann Klaus' Geschichte nicht ganz Glauben schenken und recherchiert auf eine Faust. Dabei macht er eine schreckliche Entdeckung...

 „Das Traumschiff: MACAO“ ist eine Produktion der Polyphon Hamburg (Produzent: Wolfgang Rademann) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Andrea Klingenschmitt). Regie bei „Das Traumschiff: Macao“ führte Hans-Jürgen Tögel nach einem Drehbuch von Jürgen Werner, Manfred Kosmann und Jan Schröter, hinter der Kamera stand Holger Greiß.
"© ZDF / Dirk Bartling"
"© ZDF / Dirk Bartling"
"© ZDF / Dirk Bartling"
"© ZDF / Dirk Bartling"

WEITERE INFORMATIONEN ZU  Das Traumschiff
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: