Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 Buch/Regie  Dora Heldt

Home Feedback

Dora Heldt


Die Bestseller-Autorin wurde 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin, seit 1992 als Verlagsvertreterin unterwegs und lebt heute in Hamburg.

dora heldt
"© Regina Geisler"
VITA

Nach dem Abitur absolvierte sie eine Buchhändlerlehre in Bonn-Bad Godesberg, bevor sie Buchhändlerin in Koblenz und Cuxhaven wurde. Seit 1992 ist Bärbel Schmidt Verlagsvertreterin beim dtv-Verlag, für den sie auch nach ihren großen Erfolgen als „Dora Heldt“ nach wie vor arbeitet. Als Verlagsvertreterin versorgt sie Buchhandlungen zwischen Hamburg und Münster mit Neuerscheinungen.

Die 80 bis 100 Manuskripte, die sie dafür pro Jahr liest führten zum Gedanken: „Das kann ich auch“.  Um die Verlagslektoren nicht in Schwierigkeiten zu bringen, reichte sie ihr erstes Skript unter dem Pseudonym „Dora Heldt“ ein und wurde prompt angenommen. Der Name, der ganz nach Romanfigur klingt, hat ein reales Familien-Vorbild, nämlich ihre vor zehn Jahren verstorbene Sylter Großmutter.

Bei ihren Büchern verfährt die Bestsellerautorin stets nach der Devise, über das zu schreiben, was sie gut kennt und womit sich ihre Leserinnen identifizieren können. Das große Vorbild von Dora Heldt ist Loriot. Von seiner Sicht auf das Leben, seinem Perfektionismus, seinem Witz und seinem Stil ist sie beeindruckt.

Frägt man die Autorin danach, was sie gerne hat, so antwortet sie: den Frühling, Inseln, Katzen, Fußball, Handball, in die Sauna gehen, meine Familie und Patenkinder, mit gut gelaunten Leuten spontan an der Alster Sekt trinken, alte Filme, Bücher mit Happyend, nächtliche Telefonate mit Freundinnen und Tage ohne jegliche Termine!
Weniger gefallen ihr: Unhöflichkeit, Ungerechtigkeit, Neid und Arroganz. Ihr größer Fehler – sagt sie - ist ihre Ungeduld. Und ihr Lebensmotto, das sie auch von der Großmutter übernommen hat, heißt: „Du musst - Du kannst!“.

BIBLIOGRAPHIE und VERFILMUNGEN

Wochenlang hatte ihr Roman „Urlaub mit Papa“ 2008 die Bestsellerlisten angeführt hat. Der Bestseller wurde im Sommer 2009 als ZDF-Sonntagsfilm verfilmt, mit Julia Stinshoff (Christine), Lambert Hamel (Heinz) und Steffen Groth (Johann), und noch im selben Jahr, am 15. November 2009 als ZDF-Sonntagsfilm ausgestrahlt.

2010 folgte die Verfilmung von „Tante Inge haut ab“ mit Gaby Dohm (Tante Inge) und Peter Sattmann (Walter) in den Hauptrollen, der am 27. Februar 2011 als ZDF-Sonntagsfilm gezeigt wird.

Bücher

2006 Ausgeliebt
2006 Unzertrennlich
2008 Urlaub mit Papa 2009 verfilmt unter dem gleichnamigen Titel
Regie: Mark von Seydlitz, ZDF-Sonntagsfilm,
Erstausstrahlung: 15. November 2009
2008 Siebenmeter für die Liebe
2009 Tante Inge haut ab 2010 verfilmt unter dem gleichnamigen Titel
Regie: Mark von Seydlitz, ZDF-Sonntagsfilm,
Erstausstrahlung: 27. Februar 2011
2010 Kein Wort zu Papa
??? Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Hörbücher:

2008 Urlaub mit Papa
2009 Tante Inge haut ab
2009 Unzertrennlich

Die Filmographie erhebt keinen Anspruch auf immer aktuelle Vollständigkeit, wird aber ständig ergänzt. Sie enthält alle Titel, die uns bis zum 17.01.2011 bekannt waren bzw. mitgeteilt wurden. /MyP

WEITERE INFORMATIONEN ZU  Dora Heldt
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: