Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS DATENSCHUTZ

 TV  Katie Fforde Verfilmungen

Home

SO SIEHT EIN TATORT IM ZWEITEN AUS!
Der ZDF-Sonntagsfilm am 20. Februar 2011 um 20.15 Uhr:
Katie Fforde: Harriets Traum


Harriet (Wanda Colombina) will endlich auf eigenen Füßen stehen! Gar nicht so einfach, wenn man einen kleinen Sohn hat, einen anderen Job will, endlich von zu Hause auszieht, einen tollen aber angeblich kinderfeindlichen Mann (Ben Braun) kennenlernt und sein ganzes Leben umkrempelt...

Tableau_500
"© ZDF/Meinolf Schmitz"
Inhalt:

Harriet Devonshire (Wanda Colombina) hat schon im Alter von 16 ihren Sohn Matthew (Markus Quentin) bekommen. Die Mittzwanzigerin lebt jetzt immer noch bei ihren Eltern, die das Sorgerecht für Matthew haben, im Hudson Valley in der Nähe von New York. Harriets größter Wunsch ist es, endlich auf eigenen Füßen zu stehen und selbst die Verantwortung für ihren kleinen Sohn zu übernehmen. Bisher hat sie in der väterlichen Druckerei gearbeitet, träumt jedoch zum Missfallen ihrer Eltern davon Fotografin zu werden: ein Grund mehr für Ronald (Gerhard Garbers) und Natalie (Eva Scheurer) Devonshire, ob dieser riskanten Berufspläne weiterhin das Sagen bei der Erziehung von Matthew behalten zu wollen. Gegen den Willen ihrer Tochter bringen sie den kleinen Matthew in einem Internat unter - für Harriet das Zeichen zur Revolte.
Nach einem Eklat zieht sie von zu Hause aus und sucht sich eine neue Bleibe. Zu ihrem Glück lernt sie die Lehrerin May Sargent (Ulrike C. Tscharre) kennen, die sich gerade eine Auszeit gönnt, und kann zu ihr auf ein Hausboot auf dem Hudson River ziehen. Als Harriet dann noch bei ihrer Arbeitssuche einen Job bei dem bekannten Fotografen Leo Purbright (Ben Braun) findet, scheint sich alles gut zu fügen und der Zeitpunkt nicht fern, an dem Harriet ihren Sohn endlich zu sich nehmen kann. Doch das Misstrauen ihrer Eltern sitzt tief, und Leos Welt der Models und seine Assistentin und Verehrerin Angie (Stephanie Stumph) haben für die zarte Harriet noch viele Widrigkeiten parat.

Außerdem mit dabei: Stefan Schad, Tim Williams u.v.m.

Produziert wird "Katie Fforde: Harriets Traum" von Network Movie Hamburg, Produzentin ist Jutta Lieck-Klenke, Producerin: Sabine Jaspers. Regie führte John Delbridge nach einem Buch von Ines Eschmann & Claudi Kratochvil. Die Redaktion im ZDF hat Verena von Heereman.

Der Film basiert auf dem Buch "Zum Teufel mit der Liebe" von Katie Fforde.

Dreharbeiten mit John Delbridge und Fforde
"© ZDF/Meinolf Schmitz"

Gedreht wurde vom 26.Juli - 24. August 2010 im wunderschönen Hudson Valley, USA.

Die Roman-Autorin Katie Fforde (über 6 Millionen begeisterte Fernsehzuschauer sowie 500 000 verkaufte Bücher im deutschsprachigen Raum) war bei den Dreharbeiten vor Ort und ist sogar in einigen Szenen als Komparsin zu sehen!!!
Auf dem Foto (v.l.) zu sehen sind der Regisseur John Delbridge, die Autorin Katie Fforde und die Darsteller.

WEITERE INFORMATIONEN ZU  Katie Fforde Verfilmungen
Artikel drucken    Artikel drucken
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben: