Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 TV  Emilie Richards Verfilmungen

Home Feedback

Der ZDF-Sonntagsfilm 
"Das Geheimnis des Opals" aus der Emilie-Richards-Reihe abgedreht


Von Mitte November bis Mitte Dezember 2010 liefen in Wellington, Neuseeland die Dreharbeiten für den siebten Film aus der beliebten Emilie-Richards-Reihe des ZDF. In den Hauptrollen spielen: Liane Forestieri, Helmut Zierl und Wayne Carpendale

Inhalt: Kelsey Donovan (Liane Forestieri) hat ihren Vater Jake (Helmut Zierl), einen professionellen Schatztaucher, seit über zwanzig Jahren nicht gesehen. Nun hat sie ihn in einem neuseeländischen Hafenstädtchen aufgespürt, wo er mit seinem Geschäftspartner Dillon Ward (Wayne Carpendale) Tauchtouren für Touristen anbietet. Kelsey und ihr Vater tun sich schwer mit der von ihr erhofften Annäherung. Zudem ist sie eifersüchtig auf Dillon, den Jake wie einen Sohn behandelt. Dillon wiederum ist vom ersten Moment an verzaubert von Kelsey. Er erzählt ihr von dem Wrack der „Golden Crown“, das Jake aufgespürt hat und in dem sich ein Goldschatz und ein großer Opal befinden sollen. Als Jake bei einem Tauchgang fast sein Leben verliert, scheint das Eis zwischen Vater und Tochter gebrochen. Doch als Kelsey und Dillon eigene Recherchen unternehmen und sich dabei näher kommen, fühlt Jake sich hintergangen. Ein Einbruch auf dem Boot und im Haus deutet darauf hin, dass noch jemand an dem Schatz interessiert ist.

 

"Das Geheimnis des Opals" wird produziert von Polyphon International (Produzentin: Beatrice Kramm, Producer: Carsten Kelber). Die Redaktion im ZDF hat Thorsten Ritsch. Regie führte Thomas Hezel nach einem Drehbuch von Stefanie Taschinski und Frank Posiadly. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

WEITERE INFORMATIONEN ZU  Emilie Richards Verfilmungen
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: