Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 TV  Wilde Wellen - Der ZDF-Vierteiler

Home Feedback

ZDF-Sonntagsfilm-Vierteiler
WILDE WELLEN am 25./28. August und 1./4. September 2011


„Sagenhaftes" Drehbuch, Starbesetzung und in der Hauptrolle die mystische, zerklüftete Steilküste der Bretagne. Das sind die Zutaten für ein außergewöhnliches ZDF-Programm für den Sonntagabend…

In Paris und in der rauhen Landschaft der Bretagne entstand von September bis Dezember 2010 ein VIERTEILIGER ZDF-Sonntagsfilm unter dem Arbeitstitel "Wilde Wellen". Vor der Kamera standen u.a. Henriette Richter-Röhl , Johannes Zirner, Ulrich Pleitgen, Hanns Zischler, Katja Weitzenböck, Daniel Rösner, Angela Roy, Eleonore Weisgerber, Brigitte Zeh . Regie führte Ulli Baumann nach einem Drehbuch von Christiane Sadlo.

"© mare verlag/ Mathias Bothor"
Zum Inhalt:

Alles sieht zunächst nach einem alltäglichen Routine-Einsatz für die Pariser Polizistin Marie Lamare (Henriette Richter-Röhl) aus: Mit ihrem Kollegen nimmt sie die Verfolgung eines Wagens auf, der mit Höchstgeschwindigkeit durch die Stadt rast. Als dessen Fahrer zum Halten gezwungen wird, springt er plötzlich aus dem Auto, zieht eine Pistole und schießt ohne Vorwarnung auf die beiden Polizisten. Maries Kollege ist sofort tot. Die junge Polizistin schießt in Notwehr zurück. Der Fahrer des Wagens stirbt - Marie, an der Schulter getroffen, stürzt zu Boden und verliert das Bewusstsein. Der junge Archäologie-Professor Paul Racine (Johannes Zirner) ist Zeuge der Schießerei und leistet am Unfallort sofort erste Hilfe bei der verletzten Marie - nicht ahnend, welche Rolle diese Frau in seinem Leben noch spielen wird.
Schon bald begegnen sich die beiden in der Bretagne wieder, wo die vom Dienst beurlaubte Polizistin die Geschehnisse verarbeiten will. Paul, der die Geschichte der Menhire und Dolmen erforscht, hat dort eine neue Stelle angenommen. Als er unerwartet auf die Spur eines Geheimnisses stößt, verändert das auch Maries Leben - und das ihres Vaters Michel (Ulrich Pleitgen). Ihm ist sie nach ihrem Unfall zum ersten Mal begegnet. Nicht nur er erscheint ihr fremd. Auch ihr angeblicher Patenonkel Leon Menec (Hanns Zischler) und dessen Frau Claire (Katja Weitzenböck) verhalten sich ungewöhnlich.

"Wilde Wellen" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Bavaria Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Ronald Mühlfellner, Producer: Hamid Baroua). Die Redaktion im ZDF liegt bei Birte Dronsek. Die Sendetermine sind der 25. und 28. August sowie der 1. und 4. September 2011 jeweils um 20:15 Uhr im ZDF.

Das Foto, das Christiane Sadlo zum Drehbuch von "Wilde Wellen" (AT) inspiriert hat, stammt von Mathias Bothor, dessen Bildband "Bretagne" im mare Verlag erschienen ist.

WEITERE INFORMATIONEN ZU  Wilde Wellen - Der ZDF-Vierteiler
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: