Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 TV  XY SPEZIAL- "Wo ist mein Kind?"

Home Feedback

ROMINA POWER bei XY-SPEZIAL "Wo ist mein Kind?" am 02.11.2011, 20:15 Uhr


Schicksalsschläge machen auch vor Prominenten nicht Halt: Seit 1994 ist Ylenia Carrisi, die gemeinsame Tochter von Romina Power und Al Bano, spurlos verschwunden. Am 2. November spricht Romina Power mit Rudi Cerne darüber, wie dieses tragische Ereignis ihr Leben verändert hat...

[mouseover]
"© ZDF / Volker Corell"
Auf dem Höhepunkt der italienischen Musikwelle feierte das Gesangsduo Romina Power und Al Bano große Erfolge mit Liedern wie "Felicità" (1982) über Liebe und Glück.  Doch im Privatleben zerbrach beides, als 1994 die ältesteTochter des Ehepaars, Ylenia Carrisi (24), plötzlich spurlos verschwunden war.

1999 ließen sich Romina Power und Al Bamo schließlich scheiden. Auch musikalisch gingen sie getrennte Wege. Heute lebt Romina Power wieder in den Vereinigten Staaten. Von Ylenia Carrisi gibt es bis heute kein Lebenszeichen.

Am 2. November 2011 wird Romina Power nun im XY-Studio zu Gast sein. Im "Aktenzeichen XY... ungelöst - Spezial: Wo ist mein Kind?" um 20:15 Uhr live im ZDF wird sie mit Moderator Rudi Cerne darüber sprechen, wie das Verschwinden der Tochter ihr Leben verändert hat. Dafür reist die Künstlerin extra aus Los Angeles an.  

"Ich weiß, dass 'Aktenzeichen XY' von sehr vielen Menschen gesehen wird", erklärt Romina Power ihre Beweggründe, nach vielen Jahren erstmals wieder im deutschen Fernsehen zu erscheinen, als Rudi Cerne sie zu Vorgesprächen in den USA besuchte. "Tatsächlich könnte ja auch meine Tochter heute irgendwo auf der Welt leben. Ich möchte mich an andere betroffene Mütter wenden und den Fokus auf ein weltweites Problem richten, das Jahr für Jahr größer wird. Dagegen muss endlich etwas unternommen werden!"

Sie ist sicher: "Diese Sendung ist genau der richtige Ort, um das zu fordern." Warum Ylenia verschwunden ist, darüber hat sich die Buddhistin schon unzählige Male  den Kopf zerbrochen. Sie glaubt an die karmische Schuld: "Aus einem uns nicht bekannten Grund, der vermutlich aus einer längst vergangenen Zeit kommt, müssen meine Tochter und ich durch dieses Tal des Unglücks gehen". Meditieren und Beten geben ihr die nötige Kraft, um sich jedem Tag neu zu stellen.

Fotos von Rudi Cernes Treffen mit Romina Power in Los Angeles sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst. Wenn Sie weitere Informationen zur Sendung brauchen, melden Sie sich gerne bei uns!

[mouseover]
"© ZDF / Volker Corell"

WEITERE INFORMATIONEN ZU  XY SPEZIAL- "Wo ist mein Kind?"
Artikel drucken    Artikel drucken
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: