Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @

 TV  SOKO Wien

Home Feedback

EINSCHALTEN ODER... (NEIN, keine Gefahr: Die Film-"Knarren" schießen nicht!)
SOKO Wien
32 neue Folgen ab 10. Oktober immer freitags um 18.05 h im ZDF


Bei soviel Wiener Schmäh ist Widerstand sowieso zwecklos!

Dieses vierköpfige Team der SOKO Wien würde füreinander durchs Feuer gehen:

Lilian Klebow, Gregor Seberg und Stefan Jürgens spielen das Team der SOKO Wien

"© SATEL Film"

Stefan Jürgens ist Major Carl Ribarski, eine echte Type. Schon wie er auftritt und wie er ausschaut fällt irgendwie auf.
Gregor Seberg ist Oberleutnant Helmuth Nowak, der mit seinem Dialekt für den echten Wiener Schmäh sorgt. „Das ist irgendwie charmant“, sagt der Zuschauer.
Lilian Klebow ist Revierinspektorin Penny Lanz, die, als einzige Frau im Team genauso zupackt wie die Männer.
Dietrich Siegl ist Oberst Otto Dirnberger, ein „alter Hase“, der auf der Wache den Ton angibt.

2012/2013 wurden die Staffeln 7 + 8 mit einem Marktanteil von bis zu 21,7 % beim Gesamtpublikum ausgestrahlt. Damit gehört SOKO Wien mit zu den Spitzenreitern unter den SOKOs!

In einer aktuellen ZDF-Marktforschung hat die SOKO Wien grandios abgeschnitten.Für diese qualitative Studie haben sich Zuschauer eine Testfolge (für alle gleich) angeschaut und das Ermittlerteam bewertet. Dabei kam heraus:

Das Wiener Team bietet prägnante und authentische Charaktere.
Diese starken Typen setzen Anker im Format, das sich sehr gut entwickelt hat.

- Das Team ist in sich homogen, alle sind zupackend, dynamisch, „tough“ und der Teamzusammenhalt ist spürbar: „Die würden  füreinander durchs Feuer gehen.“

- Vor allem Ribarski und Nowak bieten markante Züge und „Looks“. Sie sind richtige Großstadtdjangos! Penny Lanz ist als Frau genauso zupackend wie die Männer – eine Seltenheit!

- Es gibt eine klare Verteilung: Der Oberst ist im Büro,  die anderen machen die „Handarbeit“. Diese Profilierung schafft großen Wiedererkennungswert.

- Die Fälle sind größer, brisant und aktuell. Das Team ist dazu absolut stimmig. Mit moderner Machart, einer schnellen Kameraführung und intensiven Farben ist die Soko Wien in ihrer Art etwas ganz besonderes.


Wie erklären sich die Stars der SOKO Wien den Erfolg „ihrer“ SOKO?

Stefan Jürgens aka „Major Carl Ribarski“: „Das Erfolgsgeheimnis ist ganz sicher, dass die beiden Kommissare Nowak und Ribarski  die einzigen Ermittler im deutschsprachigen Fernsehen sind, die schlimmer aussehen, als die Verbrecher, die sie jagen...“

Dietrich Siegl aka „Oberst Otto Dirnberger“: „Ich schätze, unser Erfolg begründet sich nicht zuletzt auf dem unverhohlenen Mut zum Scheitern, der sich z.B. darin äussert, dass wir zwar stets die kniffligsten Fälle lösen, niemals jedoch unsere länderübergreifenden Verständigungs- und Frisurenprobleme. Der konsequente und selbstlose Einsatz im Dienste der Sonnenbrillenindustrie treibt uns zusätzlich noch hartgesottene Wirtschaftskapitäne in den Zuschauerpool. Kurzum, eine mit allen Wassern gewaschene, mehrheitsfähige Truppe.“

Lilian Klebow aka „Revierinspektorin Penny Lanz": „`Drei Männer und ein Baby´ - mein persönliches Erfolgsrezept! Wir bewegen uns als Charaktere in nicht stereotypen Grauzonen und in einer ebensolchen Stadt voller Patina."

Bilder aus der Auftaktfolge "Nervenkrieg" am Freitag, 10.10., 18.05 h im ZDF

"© ZDF/Petro Domenigg"

Kurzinfo zu den 32 neuen Folgen ab Freitag, 10.10., 18.05 Uhr im ZDF:

In der Auftaktfolge „Nervenkrieg“ stoßen Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) und Helmuth Nowak (Gregor Seberg) auf eine gestrandete Luxusyacht. Allem Anschein nach hat am Vorabend eine Feier auf dem Schiff stattgefunden, doch der Eigner, der reiche Bankier Joachim Krusmark (Philipp Moog), ist spurlos verschwunden. Revierinspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow) überprüft die Überwachungsvideos des Yachthafens: Drei vermummte Gangster haben die Yacht abgeschleppt. Die SOKO Wien ermittelt unter Hochdruck, denn Joachim Krusmark schwebt in Lebensgefahr!

„SOKO Wien“ ist eine Koproduktion der SATEL und ALMARO in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF. Die Drehbücher stammen von Sascha Bigler, Axel Götz, Renate Ziemer, Stefan Brunner, Anna Morgenroth, Sarah Wassermaier, Jacob Roll u.a. Regie führten Erhard Riedlsperger, Holger Gimpel, Holger Barthel, Olaf Kreinsen und Manuel Hendry.

WEITERE INFORMATIONEN ZU  SOKO Wien
Artikel drucken    Artikel drucken
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: